Instandsetzung Geh-, Radwegbrücke Bärengraben und Stützen Susosteig Konstanz
Aktuelle Projekte - BauwerkserhaltungInstandsetzung Geh-, Radwegbrücke Bärengraben und Stützen Susosteig Konstanz
Bauherr: Tiefbauamt Konstanz
Zurück zur Übersicht
Bauzeit: September 2020 - Mai 2021
Auftragssumme: ca. 500.000 EUR netto
Bauwerksdaten: Geh- und Radwegbrücke Bärengraben
• Die Geh- und Radwegbrücke befindet sich am Ufer des Bodensees, direkt an der "Alten Rheinbrücke"
• Das Brückenbauwerk wurde 1975/1976 als vorgespannter, räumlich gekrümmter Spannbeton Plattenbalken errichtet. Der Brückenüberbau ist auf vier Stützen beweglich gelagert.
• Die Brücke ist knapp sechs Meter breit. Die Länge der Innenseite beträgt rund 28m, die Außenseite etwa 45m. Die Querneigung beträgt durchschnittlich ca. 3,5 %, das Längsgefälle ca. 7,0 %.

Stützeninstandsetzung Susosteig
• Der Susosteig wurde im Jahr 1938/1939 als Stahlbetonkonstruktion auf Einzelfundamenten in der Böschung entlang der Konzilstraße errichtet. Während der Überbau im Jahr 2002 auf der ganzen Länge durch einen Ersatzneubau ersetzt wurde, blieben die Stützen erhalten.
• Der Susosteig wird auf der westlichen Seite von Bahngleisen, auf der östlichen Seite vom Bodensee gesäumt
Auftragsumfang: • Instandsetzung der Brückenkappen aufgrund ablaufender Schädigungsprozesse infolge von Chloridkontaminationen
• Erneuerung der Brückenentwässerung
• Erneuerung des Brückengeländers
• Erneuerung der Brückenabdichtung
• Stützeninstandsetzung aufgrund von ablaufenden Schädigungsprozessen durch Karbonatisierung
Besondere Aufgaben: Geh- und Radwegbrücke Bärengraben:
Die Besonderheiten der Instandsetzungsmaßnahme des in Rede stehenden Brückenbauwerks liegen zum einen in der Art der Konstruktion des runden Spannbetonüberbaus, sowie den erhöhten Anforderungen des Bauherrn an die Betonqualität.

Susosteig:
Die Besonderheit der Stützeninstandsetzung liegt in der herausfordernden Verortung der Stützen, welche eine deutlich erschwerte Zugänglichkeit birgt.

Bauwerkserhaltung

Ihre Ansprechpartner:innen

Herbert SulzmannStandort Memmingen08331 106-222sulzmann.herbert@josef-hebel.de