Ersatzneubau Autobahnbrücke Hochbrücke Memmingen
Aktuelle Projekte - IngenieurbauErsatzneubau Autobahnbrücke Hochbrücke Memmingen
Bauherr: Autobahndirektion Südbayern, Außenstelle Kempten
Zurück zur Übersicht
Bauzeit: Januar 2020 - März 2024
Auftragssumme: ca. 27 Mio. EUR netto
Bauwerksdaten:
Hochbrücke mit einer gesamten Baufeldlänge von ca. 745 m.
Brückenlänge der Südbrücke (BW 66-1) circa 365 m.
16.000 m³ Betonmasse
Auftragsumfang:
Der Auftrag umfasst die Süd- sowie Nordbrücke.
 
  • Südbrücke: Temporäre Verbreiterung und Verstärkungsarbeiten inklusive Abdichtungen, Belagsarbeiten und Brückenausstattung
  • Nordbrücke: Abbruch und Ersatzneubau der  Spannbetonbrücke inklusive aller Gründungs-, Abdichtungs-, Belagsarbeiten und der Brückenausstattung. Gründung erfolgt auf bis zu 35 m tiefen Bohrfpfälen mit einem Durchmesser von 1,5 m
     
Verlängerung des Durchlasses "Am Vogelbrunnen" und Verbreiterung des gesamten Autobahnquerschnitts
 
Lärmschutzwand A96
 
Regenrückhaltebecken: kompletter Bau des Erdüberschütteten Bauwerks unterhalb des Grundwasserspiegels
Besondere Aufgaben:
Aufrechterhaltung des Verkehrs während der gesamten Bauzeit auf vier Fahrspuren.
 
Brücke geht über zwei Straßen, drei Geh- und Radwege sowie zwei Eisenbahnstrecken sowie das ehemalige Landesgartenschaugeländer mit den Stadtseen. Dies erfordert besondere Vorsicht.
Wolfgang Dorn
Bei der Hochbrücke in Memmingen handelt es sich um einen der größten Aufträge in unser 100-jährigen Firmengeschichte. Wir sind stolz bei diesem großen Projekt, quasi direkt vor der Haustür, federführend tätig sein zu dürfen!
Wolfgang Dorn
Vorsitzender der Geschäftsführung

Hochbau

Ihre Ansprechpartner:innen

Mathias JägerStandort Memmingen08331 106-313jaeger.mathias@josef-hebel.de